News

11.10.18 Aus dem Gemeinderat vom 8. Oktober 2018

Gemeindeversammlung 23. November 2018
Anlässlich der Gemeindeversammlung wird über das Budget 2019 und die Aufhebung des Wasserbaureglements beraten. Zusätzlich erfolgen verschiedene Informationen aus dem Gemeinderat. Details zu den einzelnen Geschäften werden auf der Homepage und in der Informationszeitschrift „Dorfläbe" publiziert.

Anschliessend an die Versammlung wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern von der Gemeinde ein Apéro offeriert.

Der Gemeinderat freut sich auf einen zahlreichen Besuch.

 

 

Neue Öffnungszeiten Verwaltung ab 1. Januar 2019

Die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Rumisberg werden ab dem 1. Januar 2019 angepasst. Neu wird die Verwaltung montags bis 18.00 Uhr geöffnet sein und dafür dienstags um 16.30 Uhr schliessen.

Montag

08.00 – 11.30 Uhr

14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag

geschlossen

14.00 – 16.30 Uhr

Mittwoch

geschlossen

geschlossen

Donnerstag

08.00 – 11.30 Uhr

14.00 – 16.30 Uhr

Freitag

geschlossen

geschlossen

 

Die Telefone werden von Montag bis Donnerstag jeweils den ganzen Tag während den üblichen Bürozeiten bedient. Am Freitag ist die Gemeindeverwaltung nicht besetzt.

 

 

Wahl Verwaltungsangestellte

Frau Tina Leuenberger hat per 31. Oktober 2018 ihre Kündigung als Verwaltungsangestellte der Einwohnergemeinde Rumisberg eingereicht, weil sie sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen will. Der Gemeinderat dankt Frau Leuenberger für die geleisteten Dienste und die gute Zusammenarbeit und wünscht ihr viele Freude und Zufriedenheit für den weiteren beruflichen Werdegang.

Als Nachfolgerin konnte Frau Salome Bütler, Jg. 1995, Gyrischachenstrasse 6B, Burgdorf angestellt werden. Sie wird ihre Stelle am 3. Januar 2019 antreten. Der Gemeinderat ist erfreut, mit Frau Bütler jemanden gefunden zu haben, welche bereits über Erfahrungen bei anderen Einwohnergemeinden verfügt und das Verwaltungsteam gut ergänzen wird.

 

 

Aufhebung Wasserbaureglement

Das Wasserbaureglement der Einwohnergemeinde Rumisberg wurde am 10. Juni 1994 von der Gemeindeversammlung genehmigt. Infolge verschiedener wasserbaurelevanten Gesetzesrevisionen auf eidgenössischer und kantonaler Ebene ist das Reglement hinfällig geworden und kann ersatzlos aufgehoben werden. Das wurde vom Tiefbauamt des Kantons Bern entsprechend bestätigt.

Der Gemeinderat beantragt deshalb der Gemeindeversammlung vom 23. November 2018 die Aufhebung des Reglements.

 

 

Demission und Neuwahl Altersbeauftragte

Frau Verena Ryf-Strahm hat per 31. Dezember 2018 ihre Demission als Altersbeauftragte der Einwohnergemeinde Rumisberg eingereicht. Der Gemeinderat dankt Frau Ryf für die geleistete Arbeit zum Wohle der Senioren. Sie verbleibt weiterhin in der Sozialkommission.

Als Nachfolgerin wurde Frau Daniela Bohner-Berchtold, Wolfisbergstrasse 4, 4359 Rumisberg, gewählt. Sie ist bereits heute Mitglied der Sozialkommission. Der Gemeinderat wünscht Frau Bohner viel Freude für das neue Amt.